Mentale Stärke ist der Schlüssel zum Erfolg

Wer ausgeglichen ist, schafft mehr – dies gilt auch für Pferde.

Fütterungsbedingte Unterversorgung führt häufig zu nervösen, unausgeglichenen Pferden. Magnesium ist ein wichtiger Baustein für gelassene und entspannte Pferde. Aber auch zusätzlich Calcium, L-Tryptophan und spezielle Vitamine werden benötigt, um die Konzentration und Belastbarkeit zu verbessern.

Zudem sollte man selbst auch an seiner inneren Ruhe arbeiten. Das Pferd neigt dazu, mitgebrachte negative Emotionen auf sich zu beziehen und wird dann schnell unsicher.

TIPP: Einmal tief durchatmen und alle negativen Gedanken ablegen, bevor man sich mit seinem Pferd beschäftigt!

Nerven & Gelassenheit: 5 Produkte

Filter

Alle Preise inkl. MwSt.